Und die Moral von der Geschicht'? Die Zukunft der Finanzwirtschaft

Beginn: Uhr
Ende: Uhr
Xplanatorium Schloss Herrenhausen
Öffentlichkeit

Um Moral, demokratische Werte und ein größeres wirtschaftliches Verständnis geht es bei der Herrenhausen Science Movie Night mit Film und Diskussionsrunde am 23. September im Xplanatorium in Hannover.

Noch viel zu selten Thema im Schulunterricht: Die Wirtschafts-, Geld und Kapitalmarktpolitik im 21. Jahrhundert ist Thema unserer dreiteiligen Science Movie Night Reihe (Foto: New Africa – stock.adobe.com)
Noch viel zu selten Thema im Schulunterricht: Die Wirtschafts-, Geld und Kapitalmarktpolitik im 21. Jahrhundert ist Thema unserer dreiteiligen Science Movie Night Reihe (Foto: New Africa – stock.adobe.com)

Eine Investmentbank entlässt völlig unvorbereitet eine Reihe an Mitarbeitenden, darunter auch einen langjährigen Mitarbeiter aus der Top-Risk-Analyse. Dieser kann im letzten Moment noch einen USB-Stick mit brisanten Analysedaten in den Umlauf geben. Die Nachricht des drohenden Bankrotts verbreitet sich in sämtlichen Führungsetagen der Investmentbank und in nächtlichen Notsitzungen kommen die wahren Gesichter zum Vorschein: Wer möchte nur die eigene Haut retten und wer denkt an das ganze System? 

Beim dritten Teil unserer Science Movie Night-Reihe zu Wirtschafts-, Geld und Kapitalmarktpolitik im 21. Jahrhundert blicken wir in die Zukunft: Wie kann ein solidarisches, verantwortungsvolles und nachhaltiges Finanzsystem aussehen, das mit demokratischen Werten und der Unantastbarkeit der Menschenwürde vereinbar ist? Auf den Lehrplänen der Schulen sucht man immer noch oft vergeblich nach dem Fach Ökonomie, obwohl sich laut einer Umfrage die Mehrheit der Schüler:innen wünscht, ein größeres wirtschaftliches Verständnis vermittelt zu bekommen. Wie kann man dieses Jugendlichen sinnvoll vermitteln und wo müssen sich Lehrpläne ändern? Und welche Kenntnisse benötigen die Entscheider:innen der Zukunft, damit sie auch das Wohl der Gesellschaft im Blick behalten?

Dieser Film*) ist Teil einer dreiteiligen Reihe, die sich mit Wirtschafts-, Geld- und Kapitalmarktpolitik im 21. Jahrhundert befasst.

Herrenhausen Science Movie Nights
Film trifft Wissenschaft
Und die Moral von der Geschicht'? Die Zukunft der Finanzwirtschaft
Freitag, 23. September 2022, 18.00 Uhr
Xplanatorium Schloss Herrenhausen, Hannover

*)Filmlaufzeit ca.110 Min., FSK/JMK 6 Jahre

Veranstaltungen der nicht-gewerblichen Filmarbeit unterliegen einem Werbeverbot. Der Filmtitel kann telefonisch unter 0511-8381335 erfragt werden.

Programm

Einführung und Vorstellung der Diskutantinnen anschließend Filmvorführung* (in deutscher Version) und Diskussionsrunde mit

Dr. Steve KennerOtto-Suhr-Institut für Politikwissenschaft, Freie Universität Berlin 

Dieter LehmannLeiter Vermögensanlage, VolkswagenStiftung

Philippa Sigl-Glöckner, Dezernat Zukunft, Thinktank für Makroökonomie, München

Moderation: Roland Zag, Münchner Filmwerkstatt e.V.

ca. 21:00 Uhr Ende
*)Filmlaufzeit ca.109 Min., FSK/JMK 12 Jahre

Diese Veranstaltung richtet sich an ein neugieriges Publikum, das sich für aktuelle Themen aus Wissenschaft und Gesellschaft interessiert.

Veranstaltungsort

Die Veranstaltungen der VolkswagenStiftung finden im Tagungszentrum Schloss Herrenhausen, Herrenhäuser Straße 5, 30419 Hannover, statt. Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Üstra-Linien 4 und 5, Haltestelle "Herrenhäuser Gärten". Das Tagungszentrum Schloss Herrenhausen ist barrierefrei.

Eintritt frei 

Es stehen 200 Sitzplätze zur Verfügung (freie Platzwahl). Die Türen öffnen um 17.00 Uhr. 

Veranstaltungsinfos per E-Mail

Sie möchten über zukünftige Veranstaltungen informiert werden? Wir freuen uns über Ihre Registrierung in unserem Veranstaltungsportal unter veranstaltungen.volkswagenstiftung.de.

Hintergrund Herrenhausen Science Movie Nights

"Herrenhausen SCIENCE MOVIE NIGHTS - Film trifft Wissenschaft" wendet sich an ein filmbegeistertes Publikum, das mehr wissen will, als der Film zeigt, und bietet einen außergewöhnlichen Mix aus unterhaltsamem Film, spannender Wissenschaft und originellen Persönlichkeiten. Mehr Infos unter www.volkswagenstiftung.de/veranstaltungen.